Evang. Militärkirche Augustdorf

Soldaten, Familien und Freunde unterwegs mit Gott
Andacht

Wie ein Mobile

„Die Familie ist wie ein Mobile“ sagte einmal jemand, als es um das Thema „Familie und Einsatz“ ging. Erst fand ich diesen Vergleich etwas gewagt, aber in gewisser Weise hatte er Recht…

(Foto: M. Benker)

Wenn die einzelnen Elemente eines Mobiles sorgsam aufgehängt und dabei gut austariert werden, dann dreht sich dieses Mobile und ist schön anzusehen. Es ist dann im wahrsten Sinne des Wortes ein ausgewogenes System. So ist es in der Familie auch: Gemeinsam bilden die Familienmitglieder ein Team, das aufeinander eingespielt ist und in der Regel gut „funktioniert“.

Was aber, wenn einer nun für eine bestimmte Zeit in den Einsatz geht? Wenn der Partner oder die Partnerin, Vater oder Mutter, Sohn, Tochter für vier Monate oder länger nicht zu Hause ist? Dann ist das – ich erinnere mich noch genau, wie der Kollege das beschrieb – wie wenn in einem „Mobile“ ein Element „ausgeklinkt“ wird. Dann müssen die anderen Elemente neu austariert werden, damit das Mobile ausgewogen ist. Die Familie muss weitestgehend ohne ihn, ohne sie zurechtkommen. Die Gewichte werden „verschoben“. Das System „Familie“ muss sich neu aufeinander einstellen, um zu „funktionieren“. Das ist keine leichte Sache, braucht seine Zeit und ist oft ein Kraftakt.

Wenn der Soldat dann aus dem Einsatz zurückkommt, ist er oft erstaunt, wie gut es zu Hause funktioniert. Nicht selten stellt er erstaunt fest, dass die Lieben auch ganz gut ohne ihn ausgekommen sind. Das darf er nicht persönlich nehmen. Vielmehr braucht er Zeit, seine Rolle in der Familie wieder zu finden. Denn auch bei seiner Rückkehr ist es wie bei einem Mobile: Wenn ein Teil neu dazukommt, müssen die anderen Elemente neu austariert werden. Er muss seine Rolle wieder neu finden, und die anderen brauchen Zeit, sich wieder auf ihn einzustellen. Vielleicht ist das Miteinander dann auch ein bisschen anders als es vor dem Einsatz war. Schließlich sind die anderen an der Herausforderung „Einsatz“ auch ein bisschen gewachsen. Manche Dinge, die früher ausdrücklich sein Part waren, bleiben jetzt bei ihnen.

Einer sagte einmal: „Die Zeit der Rückkehr dauert so lange wie der Einsatz selbst“. Auf jeden Fall braucht die Rückkehr aus dem Einsatz Zeit – Zeit für die Eingewöhnung zu Hause und Geduld und Fingerspitzengefühl, um sich neu aufeinander einzustellen. Das wünschen wir den Familien unserer Soldatinnen und Soldaten, die zurückkehren.

Ihnen und auch denen, die über die Advents- und Weihnachtstage „in Einsatz“ sind – im Ausland und daheim – wünschen wir alles Gute und Gottes Segen.

Es grüßt Sie herzlich, auch im Namen des Kirchenvorstandes
Ihr M. Benker, MilPfr.

Bei uns ist immer etwas los!

Aktuelle Berichte aus der Gemeinde
Mit Telemann und Schubert in die Vorweihnachtszeit

Mit Telemann und Schubert in die Vorweihnachtszeit

Am Dienstag, 29. November um 19.30 Uhr fand in der Evangelischen Militärkirche Augustdorf das traditionelle Adventskonzert der Panzerbrigade 21 „Lipperland“ und der Evangelischen Militärkirchengemeinde statt. Oberst Siegfried Zeyer begrüßte als Standortältester und... mehr lesen
Militärkirchengemeinde 2020

Militärkirchengemeinde 2020

„Wenn du etwas so machst, wie du es vor zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst“ – An diesem Wort von Charles Kettering, zuletzt zuständig für die Entwicklung bei General Motors, ist etwas Wahres dran – und Martin Luther... mehr lesen
Tagespflege geht an den Start

Tagespflege geht an den Start

Ab sofort gibt es auch ein Tagespflege-Angebot in der Hermannstraße 3. Im Zuge der Erweiterung der Kita „Stachel-Bär“ ist diese zusätzliche Einrichtung neu entstanden. In unmittelbarer Nähe zur Kaserne bietet sie als komplett selbständige Einheit insgesamt... mehr lesen

Unsere Veranstaltungen

10:00 Uhr Spielmöglichkeiten für Kleinkinder während des Gottesdienstes

auf Anfrage:        Gitarrenkurs „Anfänger“ für Soldaten
Reiner Kutsche  (0176) 78011107

17:30-18:00 Uhr Gitarrenkurs „Anfänger“ für Kinder
18:00-18:45 Uhr Gitarrenkurs „Fortgeschrittene“  für Erwachsene
Adolf Biendl, (05252) 973222
Corinna Vankan, (05241) 505 6171

09:00 – 11:00 Uhr Krabbelgruppe
Nicole Schenk,  (0157) 7637 6480


19:30 Uhr Bibelgesprächskreis
Werner Röske, (05237) 1349


20:00 Uhr Kantorei
Fabian Krämer, (0176) 8161 2371

10:00 – 10:30 Uhr
Musikalische Früherziehung für Tagespflegekinder

Corinna Vankan, (05241) 505 6171


16:00 – 18:15 Uhr:  Musik-Workshops 
16:00 – 16:45 Uhr – Klavier 1 (Kinder)
16:45 – 17:30 Uhr – Klavier 2 (Jugendliche)*
17:30 – 18:15 Uhr – Flöten (Erwachsene)*

*= 14-tägig im Wechsel mit den Proben zum „Luther“ Pop-Oratorium:
(30.11. // 14.12. // 21.12. // 11.01. // 25.01. // 08.02. // 22.02. // 08.03. // …)

Corinna Vankan (05241) 505 6171
Cornelia Halfar (05237) 897253


16:45 – 18:00 Uhr
Gitarrenkurs
(Anfänger)*

*= 14-tägig im Wechsel mit den Proben zum „Luther“ Pop-Oratorium:
(14.12. // 21.12. // 11.01. // 25.01. // 08.02. // 22.02. // 08.03. // …)

Diakon Reiner Kutsche (0176) 7801 1107


16:45 – 18:00 Uhr
Workshop „Luther“ Pop-Oratorium (Proben)
14-tägig: (23.11. // 07.12. // 18.01. // 01.02. // 15.02. // 01.03.)

Fabian Krämer (0176) 81612371


 

18:00 Uhr Modellbau-AG (in ungeraden Kalenderwochen)
Bernd Kalus, (05237) 7983

16:00 – 17:30 Uhr Kirchlicher Unterricht
Reiner Kutsche, (0176) 7801 1107
Die nächsten Termine:
25.11. // 09.12. // 13.01. // 27.01. // 10.02. // 24.02. // 03.03. // 17.03. // 31.03. // …

  1. Abendmahlsgottesdienst

    11. Dezember / 10:00 bis 11:30
  2. Singegottesdienst

    18. Dezember / 10:00 bis 11:30
  3. Aufbau/Generalprobe

    21. Dezember / 16:45 bis 20:00

Gruppen, Kreise & Beratung

Kita „Stachel-Bär“

In unmittelbarer Nähe der GFM-Rommel-Kaserne in Augustdorf bieten wir den Angehörigen der Bundeswehr die Möglichkeit, ihre Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren während der Dienstzeit zu betreuen.

Kirchenmusik

Ob klassisch oder modern – Musik ist ein idealer Ausgleich, um schnell Abstand vom Alltag zu gewinnen. Ob Kantorei oder Flötenmusik, ob Unterricht oder Jam Session – alles dient zur Ehre Gottes und zur Freude und Erbauung der Menschen.

Psychologische Beratung

Berufsbedingter Stress kann den Einzelnen, aber auch Partner- oder Familienbeziehungen ziemlich belasten. Qualifizierte Gesprächsangebote außerhalb der Dienststelle können dabei eine gute Hilfe sein. Mit Diplom-Psychologin Christina Peter bieten wir die Möglichkeit dazu.

Wir.Dienen.Ihnen. – Womit können wir Ihnen helfen?

4 + 14 =

MilPfr. Martin Benker
GFM-Rommel-Straße 2
32832 Augustdorf
Tel.:  (05237)  496
Fax:  (05237)  89 75 82
Mail: milpfr@militaerkirche-augustdorf.de

Evangelische Militärkirche Augustdorf